(mxi) An diesem Wochenende steht das große Hallenturnier der JFG Region Dietfurt an. Zahlreiche Jugendmannschaften aus der Umgebung suchen in den Vorrundengruppen zu Hallenkreisturnier Regensburg ihre Teilnehmer. Von der E-Jugend bis zur A-Jugend sind am Samstag und Sonntag alle Jahrgänge vertreten. 

 

Los geht’s am Samstag um 9.00 Uhr mit der Partie der E-Jugendmannschaften vom TSV Dietfurt und der SG Painten. In der E-Jugend besteht der Zusammenschluss des SV Töging und dem TSV Dietfurt noch nicht. Dieser kommt erst ab der D-Jugend zum Tragen. Somit kommt es Samstagmorgen zum Prestigeträchtigen Derby zwischen Dietfurt und Töging. Anstoß dieser Partie ist um 10 Uhr. Weitere Mannschaften bei der E-Jungend sind die SG Eichlberg / WIllenhofen, und der TV Riedenburg. Die letzte Partie der jüngsten Fußballer findet um 10.48 Uhr zwischen Painten und Eichlberg / Willenhofen statt. 

 

Im Anschluss stehen sich die Fußballer aus dem D1-Nachwuchs gegenüber. Hier steht die erste Partie um 11.30 Uhr an. Bestreiten werden sie die JFG Region Dietfurt und die JFG Brunnenlöwen. Weitere Teilnehmer sind der TV Riedenburg, der ASV Undorf und der FC Jura. Um 13.18 Uhr findet bei der D1-Jugend das letzte Spiel statt. Hier stehen die Brunnenlöwen (aus Deuerling, Laaber und Brunn) und der ASV Undorf gegenüber. 

 

Abgerundet wird der Fußballtag am Samstag mit der A-Jugend. Die ältesten Jugendspieler beginnen um 14 Uhr mit der Partie der JFG Region Dietfurt gegen den ASV Undorf. Weitere Teilnehmer sind die JFG Fußball-Region Seubersdorf, der TV Riedenburg und die DJK Eichlberg. Um 15.48 Uhr wird der lange Fußballsamstag mit der Partie zwischen Undorf und Riedenburg beendet. 

 

Auch am Sonntag geht es wieder früh morgens los. Den Startschuss geben diesmal die Schützlinge aus der D2-Jugend. Um 9.00 Uhr stehen sich die JFG Region Dietfurt II und der TV Riedenburg II gegenüber. Weitere Teilnehmer bei der D2-Jugend sind die DJK-SV Lengenfeld II, die JFG Schwarze Laaber II (Beratzhausen) und der FC Jura II (Nittendorf, Etterzhausen). Um 10.48 Uhr wird die Gruppe der D2-Junioren mit der Partie Riedenburg II gegen Schwarze Laaber II beendet. 

 

Am 11.30 Uhr geht’s mit der C-Jugend weiter. Die erste Partie ist dabei das Derby zwischen der JFG Region Dietfurt und dem SV Breitenbrunn. Die SpVgg Willenhofen, die JFG Schwarze Laaber, die JFG Tangrintel (Hohenschambach und Aichkirchen) sowie die JFG Fußball Region Seubersdorf vervollständigen diese Gruppe. Um 14.18 Uhr wird zwischen Seubersdorf und Willenhofen der letzte Sieger für drei Punkte in dieser Gruppe ermittelt. 

 

Abgerundet wird das Turnier mit der B-Jugend. In diesem Jahrgang gibt es allerdings keine Mannschaft aus der JFG Region Dietfurt. Teilnehmer dieser Gruppe sind die JFG Fußall Region Seubersdorf, die SpVgg Willenhofen / Eichlberg, die JFG Schwarze Laaber und die SG Painten. Aus dem Verbreitungsgebiet sind der 1. FC Beilngries und der SV Breitenbrunn vertreten. Das Duell dieser beiden Mannschaften steigt um 15.12 Uhr. Zur letzten Partie an diesem Fußballwochenende schnüren sich die Fußballer aus Painten und Beilngries um 17.48 Uhr nochmals die Hallenschuhe. 

 

Es wird ohne Rundumbande nach den Regeln des Futsal gespielt. Weiterhin gibt es natürlich eine Verköstigung für die Zuschauer. Ausreihend Speisen und Getränke sind vorhanden. 

 

Der 1. Vorstand der JFG Region Dietfurt, Herbert Wolfsteiner, freut sich auf das Wochenende: „Wir alle vom Organisationsteam und der Vorstandschaft freuen uns auf diesem Turnier. Besonders für die Kinder ist es alle Jahre ein Highlight in dieser Halle vor vielen Zuschauern zu spielen. Ein besonderer Dank gilt an alle Helfer beim Aufbau, während des Turniers und vor allem beim Abbau. Denn am Montag muss die Halle für die Schule wieder frei sein. Es soll wieder ein Festwochenende für den Jugendfußball in unserer Region werden. Bei allem Ehrgeiz und Siegeswillen soll aber dabei auch das Fair-Play nicht vergessen. An dieser Stelle bitten wir vor allem auch die Eltern der Nachwuchsfußballer entsprechend ihre Emotionen im Griff zu haben. Dann können wir uns alle auf ein paar schöne Stunden in der 7-Tälter-Halle bei tollem Budenzauber der Nachwuchskicker freuen.“

 

Spannende Derbys im Jugendfußball stehen an diesem Wochenende in der Dietfurt 7-Täler-Halle also auf dem Plan. Die jeweiligen Gruppensieger qualifizieren sich für die nächste Runde. Auf eine große Unterstützung und Interesse aus der Gemeinde hoffen die jungen Nachwuchskicker. Es gilt bei diesem Turnier vor allem die Lokalmatadoren der JFG Region Dietfurt kräftig zu unterstützen, damit sie in die nächste Runde einziehen.